Dienstag, 14. Oktober 2008

Ein Hauch von Hollywood, aber bitte umsonst

Die Vereinigung der Frauen in der türkischen Regierungspartei AKP veranstaltet eine Konferenz, die die Rolle der Frau in der Geschäftswelt thematisieren soll. Die Vorsitzende Fatma Şahin hat auch schon einen Stargast geladen: Angelina Jolie.

Wie Fatma Şahin mitteilte, habe man die amerikanische Schauspielerin Angeline Jolie zu der Konferenz geladen, weil sie ein Vorbild für aktive und engagierte Frauen sei. Terry Neese und Mona Diamond aus den USA sowie Manail Anis aus Pakistan hätten bereits zugesagt, so die Vorsitzende.

Auf die Frage, wie Jolie reagiert habe, antwortete Şahin, dass die Schauspielerin sich eine Spende an arme Länder erwünscht habe. Jedoch sei man eine Regierungspartei und könne deswegen keinerlei Geld für geladene Gäste bezahlen. Dies habe man Jolies Management mitgeteilt und warte nun auf dessen Antwort.

1 Kommentare:

Burak hat gesagt…

Das Interessante ist wie viele der führenden AKP Frauen noch überhaupt in der Geschäftswelt tätig sind.
Hierzu bitte unbedingt lesen:
The story of how wives of senior AKP members covered up