Samstag, 25. Oktober 2008

Blogspot-Sperre in der Türkei - So können Sie uns trotzdem lesen

Wie mittlerweile einige Leser des Türkeimonitor berichtet haben, ist der Zugriff auf unsere Seite aus der Türkei heraus seit gestern nicht mehr möglich. Der Grund: Die 1. Kammer des Strafgerichts in Diyarbakir hat in einem Urteil vom 20.10.2008 eine Sperre von blogspot.com und blogger.com verfügt.

Über die Hintergründe der Sperre ist noch nichts bekant, und so tappt auch die türkische Blogosphäre noch im Dunkeln. Der Türkeimonitor hat eine Anfrage an das türkische Justizuministerium gerichtet, um sich über den Grund der Sperre Klarheit zu verschaffen.

Derweil möchten wir unsere Leser in der Türkei darauf hinweisen, dass unsere Seite mittels eines Proxys abgerufen werden kann. Ein Netzwelt-Artikel gibt erste Tipps, wie dies funktioniert. Hier gibt es weitere Proxy-Listen.

Benutzer des Internet Explorer öffnen "Extras", "Internetoptionen", "Verbindungen" und dann "LAN-Einstellungen". Die beiden oberen Häkchen müssen entfernt werden und unten bei "Proxy-Server" beide Häkchen angeklickt werden. Dann die Adresse und den Port einpflegen, gegebenenfalls den Port freischalten.

Benutzer des Mozilla Firefox öffnen "Extras", "Einstellungen", und dann "Erweitert". Unter "Netzwerk" auf "Einstellungen" gehen und auf "Manuelle Proxy-Konfiguration" umstellen. Auch hier gegebenenfalls den Port freischalten.

Ein Blick auf "alexa.com" zeigt unterdessen den Stellenwert von blogger.com in der Türkei. So liegt der Google-Dienst in der Türkei an 9. Stelle der beliebtesten Seiten. Bei der Zahl der blogger.com-Nutzer nach Land liegt die Türkei auf Platz 11.

5 Kommentare:

Erdal hat gesagt…

Mittlerweile scheint die Sperre wieder aufgehoben zu sein. Gestern musste ich noch über einen Süd-Koreanischen Proxy auf Blogger.com zurückgreifen. Jetzt geht es aber wieder.

Vielleicht hat ja die Tochter des Richters einen Blog bei Blogger ;-)

Türkoglu Türk! hat gesagt…

Hast ein Witz gerissen?

Anonym hat gesagt…

Hi,

mich würde der Grund interessieren, warum Ihr gesperrt worden seid.

Grüße S

Anonym hat gesagt…

Grund für die Sperrung war keineswegs der TM, sondern Digitürk im Verbund mit dem türkischen Internetgesetz 5651, das die Sperrung kompletter Plattformen wie youtube oder eben auch Blogger wegen einzelner Inhalte vorschreibt.
http://www.gulli.com/news/zensur-im-internet-t-rkei-2008-10-27/

Anonym hat gesagt…

Hallo Anonym,

danke für dein feedback.

Grüße S